partager

Vorstellung von ADA-EDA

 

Sehr geehrte Damen und Herren

Am Freitag 23. November präsentieren wir in Zollikofen die ersten Umsetzungen des ADA-Projektes. Wir erwarten gut 80 Personen, welche grossmehrheitlich auch am 28. Februar in Bern anwesend waren. Ziel ist es, den Stand des Projektes zu präsentieren und die Perspektiven aufzuzeigen, wie ADA als Instrument zur Realisierung der Digitalisierung der Schweizer Landwirtschaft verwendet werden kann.

Mit dem eigenen Smartphone können die Teilnehmer mittels Prototyp die Dateneingabe und den Datenaustausch via ADA testen. Der Test beinhaltet nicht den Feldkalender, ist aber dennoch sehr realitätsnah. Die Links für den Test, die Daten und Präsentationen werden Ihnen auf der Webseite www.ada-eda.org zur Verfügung gestellt.

Der Anfang Jahr präsentierte Zeitplan konnte bisher eingehalten werden.

Darüber hinaus bietet ADA bereits eine Implementierung von DfD2 (Datenfreigabe für Dritte des BLW) an.

Zudem ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht nur die „einmalige Erfassung“ unter guten Sicherheits- und Funktionsbedingungen für die Betriebe möglich, sondern auch der Datenaustausch zwischen Betrieben, sowie Dienstleistern und Betrieben.

Wir sind jetzt viel weiter vorangekommen als ich versprochen habe, und es gelten immer noch die gleichen Bedingungen: Es ist kostenlos für den Landwirt und trotz Mehrwerten immer noch preiswert für alle privaten und öffentlichen Partner.

Ich werde einige konkrete Ideen des nicht gewinnorientierten Businessplans vorstellen.

Dies waren einige Neuigkeiten über ADA.

Ich wünsche Ihnen eine gute Lektüre und sende meine besten Grüsse – in der Hoffnung, Sie nächsten Freitag zu sehen.

Alain Sandoz

ADA Projektleiter